Homestay Shinano

Ihre Reise hilft

Mit Japaventura die Welt ein kleines Stück besser machen

Als Japaventura gegründet wurde, war es unser Ziel, die Liebe, die Leidenschaft und den Respekt, den das Team von Japaventura für Japan empfindet, an all diejenigen weiterzugeben, die sich für dieses geheimnisvolle Land im Fernen Osten interessieren.

Indem wir unsere Reisen authentisch und nachhaltig gestalten und sicherstellen, dass Sie sich Japan und seinen Menschen so nahe wie möglich fühlen, wollen wir die Welt zu einem besseren Ort machen.

Möchten Sie wissen, wie wir das machen?

Wir meiden, wo immer möglich, große Hotelketten und kommen in kleineren, familiengeführten Hotels und Herbergen unter. Zwar mag diese Möglichkeit im Herzen Tokyos oder anderen Großstädten nicht immer gegeben sein, doch achten wir auch dort auf die Auswahl unserer Partner, zum Beispiel mit Hinblick auf ein nachhaltiges Geschäftsmodell, Abfallreduktion und faire Geschäftspraktiken.

Authentizität bedeutet auch, dass wir aktiv kleinere, familiengeführte Restaurants aussuchen oder lokale Sake-Brauereien besuchen, wodurch wir nicht nur Unternehmen vor Ort helfen, sondern auch Ihnen mehr Gelegenheit geben, in Kontakt mit Einheimischen zu kommen und die lokale Küche so authentisch wie möglich zu erleben.

Wir versuchen, mit Vorurteilen zu brechen.

Wenn man in ein fremdes Land reist, vor allem in ein so weit entferntes und unbekanntes Land wie Japan, neigen wir dazu, eine Menge Vorurteile mitzubringen. Eines unserer Ziele ist es, mit gängigen Vorurteilen aufzuräumen und Ihnen eine differenziertere Japanerfahrung zu bieten. Zum Beispiel neigen wir oft dazu, zu denken, dass Japaner sehr ruhig und zurückhaltend sind, was bei mancher Gelegenheit sicherlich zutreffend ist, aber stellen Sie sich auch darauf ein, bei einer Karaoke-Nacht eine ganz andere Seite zu erleben! So möchten wir helfen, die Welt ein wenig näher zusammenzubringen, indem wir Brücken bauen und Menschen helfen, einander nahe zu sein.

Dank Ihrer Spende, die in Ihrem Reisepreis bereits enthalten ist und an die vSocial-Stiftung geht, können wir zudem Gemeinden vor Ort unterstützen, den lokalen Tourismus zu fördern und auf diese Art unseren Partnern vor Ort etwas zurückzugeben.

Ein weiterer Teil unseres sozialen Engagements sind unsere Gastfamilienaufenthalte. Sicherlich wissen Sie, dass Japan mit einem sich zuspitzenden demografischen Wandel zu kämpfen hat und die Landbevölkerung seit Jahrzehnten rückläufig ist.

Gemeinsam mit Ihnen leisten wir einen winzig kleinen Beitrag dagegen, indem wir auf unserer Reise kleine Dörfer besuchen, unter anderem das Teebauerndorf Wazuka, und dort durch unsere Gastfamilienaufenthalte und die Unterstützung einheimischer Familien dafür sorgen, dass die teils jahrtausendealten Kulturlandschaften Japans noch lange erhalten und ihre Traditionen noch lange lebendig bleiben.

Nicht zuletzt ist es auch unser kleiner Beitrag dazu, dass Sie und Ihre japanischen Gastgeber Spaß miteinander haben und Sie davon profitieren können, Menschen aus einer so anderen und alten Kultur kennenzulernen - die im Übrigen genauso neugierig auf Sie sind, wie andersherum.

Wenn Sie also dank Japaventura auch nur ein einziges Mal mit einem Japaner gemeinsam lachen können, wissen wir, dass unser Engagement nicht umsonst ist.

homestay japan
Homestay - group picture
Homestay in Kansai - group picture