Iya Valley Aerial

Entdecken Sie das mystische Iya-Tal – Ein verborgenes Juwel Japans

Erleben Sie die Ruhe der Natur im Herzen von Shikoku

Informationen über Iya-Tal

Das Iya-Tal ist aufgrund seiner natürlichen Umgebung und als eines der letzten Überbleibsel des alten Japans zu einem immer beliebteren Touristenziel geworden. Das im Zentrum der japanischen Insel Shikoku gelegene Tal ist steil und bergig, und mehrere Weinbergsbrücken ermöglichen Wanderungen durch Schluchten, die der Fluss Iya geschnitten hat.

Das Iya-Tal beherbergt den ersten Tempel, den Ryōzen-ji, für die berühmte, einmalige Erfahrung der Shikoku 88 Tempelpilgerreise. Die Natur im Iya-Tal ist einfach atemberaubend und es lohnt sich, das Tal das ganze Jahr über zu besuchen.

Rund um das Iya-Tal gibt es mehrere hübsche kleine Dörfer mit traditionellen Häusern. Die Häuserreihen sind terrassenförmig an der Nordseite des Tals gebaut.

Interessante Fakten über Iya-Tal

Wenn Sie schon immer mal die ikonische Bronzestatue Manneken Pis in Brüssel sehen wollten, können Sie das von Ihrer Liste streichen, denn das Iya-Tal hat seine eigene „pinkelnde Jungenstatue“ - nur dass sie 200 Meter über dem Meeresspiegel steht!

Nehmen Sie sich einen Tag Zeit, um eine weitere Kuriosität von Shikoku zu besuchen: das Vogelscheuchendorf Nagoro. Die Landflucht ist ein bekanntes Problem auf dem japanischen Lande. Deshalb hat Frau Tsukimi Ayano, eine Bewohnerin des Dorfes, kurzerhand beschlossen, die durch die Abwanderung vieler Einwohner entstandene Leere zu bekämpfen, indem sie selbst Vogelscheuchen herstellt. Heute hat das Dorf mehr als 300 Vogelscheuchen und nur 29 menschliche Einwohner!

Bilder von Iya-Tal

Mount Tsurugi
Mount Tsurugi
Scarecrow Village

Unsere Reisen nach Iya-Tal


2024 Japaventura , eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten

Jenny Medow

Ihr Kontakt

Jenny

Jenny Medow