Nara | Japaventura
nara deer

Nara

Japans alte Hauptstadt

Informationen über Nara

Die ehemalige Hauptstadt des altertümlichen Japans Nara (710-784) ist heute ein friedliches kleines Städtchen, in dem man seine Energien wunderbar auftanken kann, bevor man sich wieder in den Trubel der Großstädte stürzt. Nara mit seinem reichen kulturellen und historischen Erbe ist ein absolutes Muss auf Ihrer Reise!

Wenn Sie sich in Kyoto aufhalten, legen wir Ihnen stark ans Herz, einen Tagesausflug nach Nara zu machen. Mit dem Zug ist es ein Katzensprung zu dieser Stadt, die voll von Tempeln und anderen historischen Sehenswürdigkeiten ist. Falls Sie die Atmosphäre des riesigen Parks Nara Koen nicht bereits verzaubert, so tun dies sicherlich seine niedlichen Bewohner: Der Park ist seit Jahrhunderten von Rehen bevölkert! Doch aufgepasst: Sie sind sehr neugierig und schrecken nicht davor zurück, den Besuchers des Parks ihr mitgebrachtes Essen zu stibitzen! In Nara werden Sie den immens großen buddhistischen Tempel Todai-ji (“Großer Östlicher Tempel”) besuchen, welcher von UNESCO als Weltkulturerbe gelistet ist! Sein fast 30 Meter hohes Portal, Nandaimon, versetzt Sie sofort in Staunen über dieses fantastische architektonische Denkmal. Betreten Sie den Daibutsu-den, den Haupttempel, der als eines der größten hölzernen Bauwerke der Welt gilt. Im Inneren werden Sie die gigantische bronzene Buddhastatue Vairocana (“Große Sonne”) erblicken, die mehr als 15 Meter hoch ist.

Interessante Fakten über Nara

Nara ist der Geburtsort von Somen-Nudeln aus sehr feinem und weichem Teig. Üblicherweise werden sie kalt gegessen, doch in Nara werden sie als Nyumen auch warm gegessen.

 Die regionale Sushi-Variante heißt Kakinoha. Kakinoha bezeichnet die Blätter des Dattelpflaumenbaums, in welchen das Sushi eingerollt wird. In der Vergangenheit wurde dies zu Konservierungszwecken getan, heute ist Kakinoha ein beliebtes Essen für ein Picknick im Freien.

 Chagayu (“Cha” bedeutet grüner Tee und “Gayu” bezeichnet eine Art Reisbrei) sollten Sie während Ihres Aufenthalts in Nara unbedingt probieren! Dieses Gericht wird vor allem von buddhistischen Mönchen gegessen und besteht aus anstatt in Wasser in grünem Tee gekochtem Reis, was ihm eine besonders aromatische Note verleiht.

Bilder von Nara

Deer in Nara
Deer in Nara
todai-ji nara

Tiere in Nara

Unsere Reisen nach Nara

Preis
Min Preis

EUR 3900

Maximaler Preis

EUR 7000

Dauer (Tage)
Min Tage

14

Maximale Tage

24

Sortiert nach